Our Blog

Im Rahmen eines ZIM-Projekts haben das IWW Zentrum Wasser mit der SIM GmbH ein neues und automatisiertes Aufkonzentrierungsverfahren RoboVap mittels Mikrowellentechnik von CEM entwickelt, mit dem diskriminierungsfrei Wasserproben stark konzentriert und für die nachfolgende Direktinjektion vorbereitet werden können. Mit dieser Technik können viele Spurenstoffe so empfindlich bestimmt werden, wie es für die sehr niedrigen Umweltqualitätsziel der EU-Wasserrahmenrichtlinie notwendig ist. Damit können die sehr empfindlichen Direktinjektions- Verfahren der LC-MS/MS noch weiter verbessert werden.
Mit dem RoboVap, dem Probenvorbereitungssystem aus Mikrowellengerät Discover von CEM und einem 4-achsigen SCARA-Roboter, können alle Zwischenschritte bis hin zur Probenaufgabe automatisiert werden. So angereichert kann die Wasserprobe dann z.B. mit der LC-MS/MS mit sehr guter Reproduzierbarkeit analysiert werden.
Die SIM GmbH stellt das Gerät nun marktreif auf der Analytica 2022 in München vor: Halle A 1, Stand Nr. 327

CEM erläutert die Vorteile der Mikrowellentechnik in Halle A 1, Stand Nr. 210
Freikartenwünsche bitte an info@cem.de senden

#Mikrowellentechnik #Discover #LCMS #IWWZentrumWasser #SIMGmbH #CEM

Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone